1/23

Eiskalt gemahlen

 

Nichteisenmetall-Kunststoff-Verbunde werden kältetechnisch wiederaufbereitet, sodass sie nach Passieren einer Hammermühle mittels Wirbelstromabscheider in ihre beiden Komponenten Nichteisenmetall (AI, Cu, Messing etc.) und Kunststoff getrennt werden können.
 

  • Die optimale Zerkleinerung spezifischer Kunststoffe wie u.a. EPDM/ TPE/ Material mit Kleber gelingt besser mit der Nutzung von N2. 

  • Trennung von Kunststoff-Metallverbindungen mit N2 unter Nutzung der unterschiedlichen Versprödungsempfindlichkeit der Materialien.

  • Erzielung von Feinmahlgut unter Kostenreduktion mit N2

  • Zuverlässiger Schutz vor Explosion und Brand

  • gute Rieselfähigkeit

  • Rückgewinnung von Rohstoffen

  • Trennung von Verbundstoffen

  • Effizienzsteigerung bei Vermahlung

Tel. 03603/89699-0

© 2018 Kunststoffrecycling CKT GmbH & Co. KG, Klausbergstr. 32, 99947 Bad Langensalza, Thüringen